FANDOM


Princess Bubblegum

Prinzessin Bubblegum erschuf den Großteil der Candywesen

Die Candywesen sind eine Spezies in Adventure Time.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Wie in der Episode "Simon und Marcy" offenbart wird, existierte das erste Candywesen, das Mutterkaugummi, bereits kurz nach dem Großem Pilzkrieg. Es entstand vermutlich aus der atomaren Verseuchung des Kriegs und war Menschen gegenüber unter Umständen freundlich gesinnt, da es Simon Petrikov und Marceline geholfen hatte.

Aus dem Mutterkaugummi entstanden bald darauf Prinzessin Bubblegum und ihr Bruder Neddy. Neddy stürzte jedoch ungünstig und verblieb geistig auf dem Stand eines Kleinkindes. Er fand einen Baum, an dessen Wurzeln er saugte, und erschafft damit auch später noch das Wasser, das durch die Flüsse im Candy-Königreich fließt und aus dem Prinzessin Bubblegum ihr Königreich erschaffen hatte.

Candywesen bestehen aus Zucker, aber es gibt im Königreich ein Gesetz, das nur gegessen werden darf, was nicht lebt. Durch ihre Zuckermasse sind die Candywesen dazu imstande, Bubblegum zu kurieren, sollte sie etwas an ihrer eigenen Masse verloren haben. Ob dies auch unter anderen Candywesen möglich ist, ist nicht bekannt. Die Candywesen sind allesamt von Bubblegum erschaffen worden: Ihr einziges Fehlexperiment war ihr faktischer Sohn und Thronfolger Zitronenbaum, der zu den Zitronenwesen gehört, einer Unterart der Candywesen.

TriviaBearbeiten

  • In der Episode "Panik auf der Pyjamaparty" wird anhand von Starchie bewiesen, dass Candywesen explodieren wenn sie sich aufregen.
  • Auch wenn Bubblegum die meisten Candywesen erschuf, ist sie nicht der Ursprung, sondern das Mutterkaugummi aus dem sie entsprungen war. Bubblegum hat zudem einen Onkel, der vermutlich ebenfalls älter ist als sie.

Alle Einträge (4)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.